die NÖ Umweltverbände
FAQ


Alle Beiträge


Mobile Problemstoff-Sammlung

Problemstoffe sind gefährliche Abfälle, die in privaten Haushalten anfallen. Dazu gehören alle Arten von Giften, mineralisches Altöl, Pflanzenschutzmittel, abgelaufene Medikamente, Altfarben und -lacke, Leuchtstoffröhren, nicht zur Gänze entleerte Spraydosen usw.

Am 16. und 17. April 2021 gibt es wieder die Möglichkeit, diese Problemstoffe bei der mobilen Sammlung abzugeben:


Freitag, 16. April 2021
GNEIXENDORF (FF-Haus) ............................................................. 07.00 - 07.30
REHBERG (Umweltinsel Taverngasse) ............................................... 07.45 - 08.15
EGELSEE (neues FF-Haus) ................................................................... 08.40 - 09.10
STEIN (Parkplatz Steiner Donaulände neben Tankstelle) ................. 09.25 - 09.55
BRUNNKIRCHEN (Brunnfeldgasse - Dorfplatz) .................................. 10.10 - 10.40
THALLERN (Gasthaus Gusenbauer) .................................................. 10.50 - 11.20
STEIN-UND (Undstraße, Umweltinsel Bahnunterführung) ................ 12.30 - 13.00
KREMS-ALTSTADT (Dreifaltigkeitsplatz) ............................................. 13.10 - 13.40
MITTERAU (Dr.-Gschmeidler-Straße / Mitteraustraße, beim Spielplatz) .. 13.50 - 14.20
LERCHENFELD (Lerchenfelder Hauptplatz, Putzerei Regina) .............14.30 - 15.00

Samstag, 17. April 2021
HOLLENBURG (Am Pranger) ............................................................... 07.00 - 07.30
ANGERN (Gasthaus Aufreiter) ............................................................ 07.40 - 08.10
AM STEINDL (Umweltinsel Kraxenweg) ............................................. 08.30 - 09.00
REHBERG (Mühlhofstraße Umkehrplatz) ........................................... 09.45 - 10.15
WEINZIERL (Maler Schmid) ................................................................. 10.30 - 11.00

ASZ im Lockdown: weiterhin offen

Das ASZ sollte nur für wirklich dringende,
unaufschiebbare Entsorgungsgänge genutzt werden.


Um den NÖ Altstoffsammelzentren/Wertstoffzentren (ASZ/WSZ) -Betrieb weiterhin aufrecht zu halten und die Schutzmaßnahmen umzusetzen, gelten an den Sammelzentren in NÖ auch weiterhin äußerst umsichtige und besondere Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

Ziel ist die Einhaltung von COVID-19-bedingten, laufend aktualisierten bundes- und landesweiten Vorschriften.

Die einfachen Grundregeln für den Corona-Betrieb im ASZ:

  • Nutzung von ASZ/WSZ nur für absolut und unbedingt notwendige Entsorgungsgänge.
  • 2 Meter Mindestabstand zu anderen Personen ist jedenfalls einzuhalten.
  • FFP2-Maskenpflicht
  • Abfälle eigenhändig ausladen und entsorgen.
  • Aufenthalt so KURZ wie möglich halten.
  • Den Anweisungen des Betriebspersonals ist unbedingt Folge zu leisten!

    Präventivmaßnahmen
    Keine Einfahrt für Personen, die sich krank fühlen oder Fieber haben.

    Öffnungszeiten:
    MO/DI/DO/FR/SA 8-16 Uhr
    Mittwoch, Sonn- und Feiertag geschlossen

    DANKE für Ihre Mithilfe!



  • Sportfischer reinigen ihr Revier

    Einmal im Jahr treffen sich die Kremser Sportfischer und räumen auf. Zwölf Mitglieder des Sportfischereiverein Krems waren heuer dabei und gingen unter der Leitung von Johann Kurzbauer von Stein bis zur Viadonau, um den Müll der anderen wegzuräumen.

    Am Sonntag, den 7. März 2021, wurde die mittlerweile traditionelle Reinigung des Donauabschnittes Rothenhof sowie um die Pfeiler- und Offiziers Lacke erledigt.
    Dort waren 12 fleißige Vereinsmitglieder unterwegs. In zwei Gruppen aufgeteilt marschierten sie gut ausgerüstet mit Handschuhe und großen Müllsäcken.

    Die gesammelte Menge an Müll in diesem Revierabschnitt macht die Fischer immer traurig. Trotz der von der Abfallwirtschaft in regelmäßigen Abständen aufgestellten Mülleimer konnten zahlreiche Mistsäcke mit Plastikflaschen und Essensverpackungen gefüllt werden.
    Dabei hält sich der Publikumsandrang an der Donaulände zur Zeit noch in Grenzen.
    Ist die Distanz von Mülleimer zu Mülleimer zu groß, die Öffnungen zu klein? Oder fehlt es einfach nur am Umweltbewusstsein?

    Sportfischer_Reinigung_20210307_1.jpg

    Wir bedanken uns recht herzlich bei den Kremser Sportfischern für ihren Einsatz!


    AWA Seiten im Stadtjournal

    Das Stadtjournal mit den AWA-Seiten ist wieder da, u.a. mit dem Gutschein für den Gratiskompost!

    Hier können Sie das neue Stadtjournal online ansehen:
    Stadtjournal 02/21

    Achtung: der Gutschein gilt nur im Original, Ausdruck ist nicht gültig!
    pdfStadtjournal 02/21 herunterladen (6.166 KB)

    Nutzung Altstoffsammelzentrum nur mit Berechtigungskarte

    Für die Benützung des Altstoffsammelzentrums braucht man eine Berechtigungskarte.
    Diese Karte ist bei jedem Besuch dem Mitarbeiter vorzulegen. Die Karte wird mittels Lesegerät gescannt und so der Besuch registriert.

    Es werden keine Abfälle erfasst - mit Ausnahme des Bauschutts, da dieser mit einer Mengenbeschränkung hinterlegt ist. Mineralische Abfälle mit 250l sowie reiner Bauschutt mit 500l pro Jahr und Haushalt.


    Wie komme ich zu dieser Karte?
    Alle Kremser Bürgerinnen und Bürger, die in Krems gemeldet und an das städtische Müllentsorgungssystem angeschlossen sind, können bei der Abfallwirtschaft der Stadt Krems diese Karte beantragen - entweder online oder persönlich jederzeit beim Altstoffsammelzentrum.

    Hier geht es zum Antrag


    COVID-19: Umgang mit Abfällen

    Die Entsorgung von Haushaltsabfällen, die eventuell mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kontaminiert sind, kann bei Beachtung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen gemeinsam mit dem Restmüll erfolgen. Solche Abfälle dürfen allerdings nicht den Sammelsystemen für die getrennte Erfassung von Wertstoffen (z. B. Papiertonne, Biotonne, gelber Sack) zugeführt werden.
    weiter

    Abfall einfach weg: Digitale Umweltbildung für das Klassenzimmer

    Die NÖ Umweltverbände bieten die Online-Plattform abfall-einfachweg.at für Pädagog*innen an.
    Damit ist auch in herausfordernden Zeiten ein digitales Angebot für den Schulbetrieb im Bereich Umweltbildung verfügbar.
    weiter

    Koch.Kunst.Buch - regional kochen leicht gemacht

    Mit hoher Fertigkeit, viel Geschick, Engagement und Verantwortungsgefühl werden in Niederösterreich täglich hochwertige Lebensmittel produziert und verkocht.
    Um Lebensmittelabfälle zu vermeiden und die Lebensmittelverschwendung einzudämmen, haben die NÖ Umweltverbände und das Land NÖ ein KOCH.KUNST.BUCH aufgelegt. Das Buch wurde vom niederösterreichischen Künstler Alexander Bisenz gestaltet.

    Im KOCH.KUNST.BUCH wird Kunst mit praktischen Tipps, um Lebensmittelabfälle zu reduzieren, verbunden. Das ist ein innovativer Beitrag zu einem wichtigen Thema, denn viel zu oft landen vermeidbare Lebensmittelabfälle in der Restmüll- oder Biotonne. Das sind Speisereste von Mahlzeiten - aber vielfach sogar noch genießbare Nahrungsmittel, die nicht selten original verpackt sind.

    Wie kommen Sie zu diesem Buch?

  • online durchblättern

  • als .pdf downloaden

  • kostenlos zusenden lassen: E-mail an abfallberatung@krems.gv.at mit der genauen Postanschrift senden und das Buch kommt zu Ihnen nach Hause.


    Viel Spaß beim Nachkochen wünscht AWA Krems!



  • Online-Tool "Abfall - einfach weg?!"

    Die NÖ Umweltverbände haben die Online-Plattform für Pädagog*innen überarbeitet und damit das Angebot im Bereich Umweltbildung rechtzeitig zum Schulstart ausgebaut.
    weiter

    Die Umwelt braucht HeldInnen – heute und morgen!

    Für ein lebenswertes Morgen... Batterien niemals im Restmüll entsorgen!
    weiter

    Zweites Leben für 7.700 Elektrogeräte

    Unter dem Motto "reparieren statt wegwerfen" wurde von Juli 2019 bis Mai 2020 der Reparaturbonus NÖ angeboten.
    weiter

    Diebstahl von Müll durch illegale Sammler ist keine Bagatelle

    Derzeit erreichen die NÖ Umweltverbände wieder Meldungen, dass nach dem Corona-Lockdown wieder eine Zunahme von illegalen Müllsammeltätigkeiten durch ausländische Sammler (Kleinmaschinenbrigaden) zu beobachten ist.
    weiter

    NÖ Umweltverbände beteiligen sich an NÖ-weiter Aktionsplattform

    LH Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Pernkopf präsentieren neue Klima-Plattform. Die NÖ Umweltverbände beteiligen sich, denn eine funktionierende Abfallwirtschaft ist gelebter Umwelt- und Klimaschutz.
    weiter

    Brandgefährliche Lithiumbatterien gehören nicht in den Hausmüll

    Immer noch landen zu viele Batterien im Restmüll. Laut einer Studie der Montanuniversität sind in 10 Tonnen Restmüll etwa 190 Batterien, 10 Lithium-Batterien und 5 Lithium-Ionen-Akkus, was zu zahlreichen Bränden in Entsorgungsbetrieben führt!
    weiter

    Kaffeekapseln sinnvoll wiederverwerten

    Gebrauchte Nespresso Kapseln direkt bei den Umweltinseln der Stadt Krems entsorgen. weiter

    Wohin mit Getränkeverbundkartons?

    Seit 1.1.2016 gibt es die Ökoboxkartonssammlung nicht mehr. Aber wohin kann ich nun meine Getränkeverbundkartons geben? weiter

    Altspeisefett im NÖLI sammeln

    Nichts anbrennen lassen sollen die Haushalte in der Stadt Krems beim Sammeln von altem Speiseöl und -fett. Mit NÖLI-Sammelsystem kann verbrauchtes Speiseöl am bequemsten und richtig zu entsorgt werden. weiter



    Tipps & Aktionen
    Termine & Infos
    Nächste Sammeltermine:
    16.04.2021
    GNEIXENDORF (FF-Haus)
    07:00 - 07:30 Uhr
    REHBERG (Umweltinsel Taverngasse)
    07:45 - 08:15 Uhr
    EGELSEE (neues FF-Haus)
    08:40 - 09:10 Uhr
    STEIN (Parkplatz Steiner Donaulände neben Tankstelle)
    09:25 - 09:55 Uhr
    BRUNNKIRCHEN (Pfarrgasse)
    10:10 - 10:40 Uhr
    THALLERN (Gasthaus Gusenbauer)
    10:50 - 11:20 Uhr
    STEIN-UND (Undstraße, Umweltinsel Bahnunterführung)
    12:30 - 13:00 Uhr
    KREMS-ALTSTADT (Dreifaltigkeitsplatz)
    13:10 - 13:40 Uhr
    MITTERAU (Dr.-Gschmeidler-Straße / Mitteraustraße, beim Spielplatz)
    13:50 - 14:20 Uhr
    LERCHENFELD (Lerchenfelder Hauptplatz, Putzerei Regina)
    14:30 - 15:00 Uhr

    Krems an der Donau

    Wohnlandschaft - Ecksofa
    Verkaufe Ecksofa inkl. Hocker....Bezug Microfaserstoff.....F...
    Details

    Akzeptieren

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.