die NÖ Umweltverbände
FAQ


Aktuelles

Altspeisefett im NÖLI sammeln


aa_noeli.jpg

Nichts anbrennen lassen sollen die Haushalte in der Stadt Krems beim Sammeln von altem Speiseöl und -fett. Mit NÖLI-Sammelsystem kann verbrauchtes Speiseöl am bequemsten und richtig zu entsorgt werden.



DER NÖLI ...
... ist ein platzsparender, hitzebständiger Drei-Liter-Behälter mit geruchsdichtem Deckel für die privaten Haushalte. Für die Gastronomie wird der 26-Liter-Behälter, der GASTRO, angeboten.
Im NÖLI gesammelt werden:
  • Frittier- und Bratenfette,

  • Ölreste aus Dosen,

  • Butter- und Schweineschmalz,

  • verdorbene oder abgelaufene Speiseöle und-fette.


  • WAS NICHT IN DEN NÖLI DARF
    Alle mineralischen Öle, wie Öle, die zur Motorschmierung von Fahrzeugen, für Nähmaschinen usw. gebraucht werden, dürfen nicht im NÖLI gesammelt werden. Sie beeinträchtigen die weitere Verarbeitung des Speiseöls zur Biospritgewinnung.

    WO GIBT ES DEN NÖLI?
    Das praktische Sammelgefäß für die Küche gibt es kostenlos im ASZ (Altstoffsammelzentrum) der Stadt Krems. Jeder private Haushalt, der in der Stadt Krems eine Restmülltonne angemeldet hat, kann sich dort kostenlos einen NÖLI abholen.
    Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8-16 Uhr
    Auskunft: 02732 801-654.

    WIE WIRD GESAMMELT?
    Wenn der NÖLI voll geworden ist, Deckel fest verschließen und ab damit in das ASZ. Dort können Sie den vollen gegen einen gewaschenen leeren NÖLI eintauschen.

    Hier gibt's den Folder dazu:


    pdfDer richtige Umgang mit gebrauchtem Speiseöl und -fett (3.512 KB)


    Termine & Infos
    Nächste Sammeltermine:
    07.12.2019
    KREMS Kirchengasse
    08.00 - 12.00 Uhr
    KREMS Altstoffsammelzentrum
    07.00 - 13.00 Uhr

    Krems an der Donau

    Sofa mit Relexfunktion

    Sofa mit elektrischer Relexfunktion, 200 mal 100 mal 100 cm...
    Details